News

Nach der Verurteilung von Alberto Salazar, dem Leiter des Nike Oregon Project findet sich in den Medien kaum ein Bericht, der nicht ausdrücklich eine Verbindung zu einem berühmten Sportler eines Landes hergestellt. In Deutschland steht angeblich Konstanze Klosterhalfen, die erst seit Beginn diesen Jahres in Oregon trainiert, „im schlechtesten Licht“, in den Niederlanden fällt angeblich...
Read More
LEICHTATHLETIK Die Eigenvermarktung von Athleten ist in der Leichtathletik noch nicht so weit entwickelt, wie beispielsweise im Fußball. Gerade davon kann die Leichtathletik aber lernen und Konflikte vermeiden. WIESCHEMANN Rechtsanwälte haben einen Konflikt zwischen NIKE, PUMA und TV Wattenscheid zumindest vorläufig entspannen können. Regelmäßig entsteht für den in einem Verein am Wettbewerb teilnehmende Sportler ein...
Read More
„Keiner kommt an Gott vorbei, außer Stan Libuda“ war ein geflügeltes Wort im Fußball der Sechziger. An Gott kam zumindest einer vorbei. An Bakery Jatta kommt zur Zeit keiner vorbei, der dem Fußball nahe ist. Mir war Bakery Jatta völlig unbekannt, bis mit dem Erscheinen des Artikels in der SportBILD aus seiner Biografie ein sportrechtlicher...
Read More
Rechtsanwalt Christof Wieschemann hat am 15.7.2019 eine Fortbildungsveranstaltung „Sportrecht und Arbeitsrecht“ für die Kolleginnen und Kollegen mit Schwerpunkt im Arbeitsrecht für die Rechtsanwaltskammer Hamm durchgeführt. Die mit 62 Teilnehmern ausgebuchte Veranstaltung begann mit einer Einführung in den regulatorischen Rahmen des Sportrechts und die Konflikte zwischen dem von den Verbänden gesetzten Recht und nationalem und internationalem Recht und...
Read More
Das Amtsgericht Düsseldorf hat am 3.5.2019 im Verfahren 55 C 233/18 die deutsche Fluggesellschaft Eurowings verurteilt, eine Entschädigung von 3.000 € nach der EU Fluggastrechteverordnung ( VERORDNUNG (EG) Nr. 261/2004 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 11. Februar 2004 )  an fünf Fluggäste zu zahlen, deren Flug EW 1100 von Düsseldorf nach New York...
Read More
Der Sieger der Goldmedaille im 50km Skilanglauf bei den Olympischen Spielen in Sochi 2014 Alexander Legkov ist endgültig vom Vorwurf des Dopings in Sochi 2014 freigesprochen. Das Schweizerische Bundesgericht weist Beschwerde des Internationalen Olympischen Komitees gegen die Entscheidung des internationalen Sportgerichtshofs CAS vom 1.2.2018, (CAS 2017/A/5379 Legkov vs. International Olympic Committee) zurück.  WIESCHEMANN | Rechtsanwälte...
Read More
Wer den Weg zur Arbeitsstelle verlässt, um den Zustand der Straße auf Glätte zu überprüfen, steht hierbei nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. So urteilte der 2.Senat des Bundessozialgerichts (BSG) am 23.01.2018 – B 2 U 3/16 R – (Fundstelle: Die Sozialgerichtsbarkeit 11/18 S. 705 ff.) Gerade in der kalten Jahreszeit kann diese Entscheidung...
Read More
Cristina Iovu , mehrfache EM Goldmedaillen Gewinnerin 2012 und Bronzemedaillen Gewinnerin in Olympic Games London 2012 im Gewichtheben in der Klasse bis 53 kg wird in fünf Tagen wieder startberechtigt sein. Die Bronzemedaille 2012 hatte ihr 2016 das IOC aberkannt, nachdem der Nachtest ihrer Dopingprobe positiv ausfiel. Seitdem war sie auch von der International Weightlifting Federation...
Read More
IOC Executive committee apparently intends to appeal the award of the CAS by which 28 Russian Athletes were acquitted to the Swiss Federal Supreme Court. It would be a good opportunity to explain how and why Prof. McLaren, WADA and IOC concealed exculpatory evidence so far. If Prof. McLaren, WADA and IOC would have disclosed the...
Read More
Court of Arbitration for Sport issued today as first of the Sochi 2014 cases the reasoned award in case Alexander Legkov v. International Olympic Committee (IOC) CAS 2017/A/5379   http://www.tas-cas.org/fileadmin/user_upload/Award__5379__internet.pdf   It is a clear defeat for IOC as well as Prof. McLaren and WADA. Prof. McLaren, WADA and IOC influenced if not even manipulated...
Read More
Download deutsche version: Offener Brief an die Olympischen Athleten download english version: Open letter to Olympians Bitte beachten Sie in der Anlage einen offenen Brief an die Teilnehmer der Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang, in dem wir beschreiben   warum die Ergebnisse irregulär sind und niemand sich daran erfreuen kann warum die Disziplinarverfahren gegen russische...
Read More
Alexander Legkovs Medaillen sind sauber. CAS hebt lebenslange Sperre des Goldmedaillengewinners im 50 km Skilanglauf von Sochi 2014 auf. Insgesamt 28 russische Athleten haben Erfolg.   Alexander Legkov ist einer der 39 Athleten, die vor dem Court of Arbitration for Sport in Lausanne gegen die lebenslange Sperre geklagt haben, die die Oswald Kommission wegen der...
Read More
Es hat lange gedauert, bis ich Worte gefunden habe, um zu beschreiben, was ich fühle. Vor ein paar Tagen hat die IOC Oswald Disziplinarkommission beschlossen, mir meine Medaillen, die ich in Sotschi 2014 gewonnen hatte, wegzunehmen und mir und meinem Teamkollegen Evgeniy Belov eine lebenslange Sperre von dem Olympischen Spielen aufzuerlegen. Die letzten Tage sagte...
Read More
Die Disziplinar Kommission des IOC, Oswald Kommission, hat nach dem Hearing am Montag 30. Oktober 2017, die beiden russischen Skilangläufer Alexander Legkov und Evgeniy Belov für schuldig befunden, bei den Olympischen Spielen Sochi 2014 ein Anti Doping Rule Violation begangen zu haben. Die Ergebnisse von beiden sollen annulliert werden, sie sollen nicht berechtigt sein, an...
Read More
  Das bisherige Verständnis von der so genannten Duchess-List ist Legende Evgeniy Below und Alexander Legkow entlastet.   Das System, das Richard McLaren in seinem Bericht als Independent Person IP beschrieben hat, ist beispiellos. Es erfordert deswegen von allen Parteien einen beispiellosen Ansatz bei der Bewertung der Beweise und Schlussfolgerungen des IP reports und der...
Read More
Die vom Internationalen Olympischen Komitee  IOC eingesetzte Oswald Kommission, die im Zusammenhang mit dem von Prof. McLaren beschriebenen Doping System bei den Olympischen Spielen Sochi 2014 in Russland Teil des Result Managements gegenüber den einzelnen Athleten ist, hat am Freitag Abend ihre Ermittlungsergebnisse zu den beiden Skilangläufern Alexander Legkov und Evgeniyi Belov an WIESCHEMANN |...
Read More
WIESCHEMANN | Rechtsanwälte publishes Court of Arbitration for Sport Award CAS 2017/A/4968 Legkov v. International Ski Federation (FIS) Through earlier media releases by FIS & IOC  and it´s representatives the impression arose in public that the report of Prof. McLaren ( McLaren report)  justifies a “strong suspicion” that the clients of WIESCHEMANN | Rechtsanwälte Alexander Legkov...
Read More
CAS übermittelt Begründung zum Urteil Alexander LEGKOV und Evgeniy Belov ./. FIS. WIESCHEMANN | Rechtsanwälte sehen sich im Wesentlichen bestätigt. Athleten werden nach dem 31.10.2017 starten können. McLaren report allein dient nicht als Beweis für einen Doping Verstoß eines einzelnen Athleten.   Das Panel hält es für möglich, dass nach weiteren Ermittlungen heute noch völlig...
Read More
Die auf Wirtschaftsrecht spezialisierte Bochumer Kanzlei WIESCHEMANN | Rechtsanwälte hat Klage gegen die Mazda Motors (Deutschland) GmbH erhoben, nachdem das Unternehmen zum 31.12.2018 sämtliche Servicepartnerverträge in Deutschland gekündigt hat.   Mazda unterhält in Deutschland ein Netz mit ca. 690 Servicepartnern. Davon haben ungefähr 240 Standorte ausschließlich einen Servicepartnervertrag ohne Neuwagenvertrieb. Die Bochumer Anwaltskanzlei WIESCHEMANN |...
Read More
Nach der mündlichen Verhandlung vor dem Court of Arbitration for Sport am 15. Mai hat das CAS heute die verkürzte Fassung des Schiedsgerichtsurteils ohne Begründung zugestellt und die vorläufige Suspendierung für Alexander Legkov und Evgeniy Belov bis zum 31.10.2017 befristet. Sofern bis zu diesem Zeitpunkt keine endgültige Sanktion wegen eines Verstoßes gegen Anti Doping Regeln...
Read More
Wir haben bereits am Montag für Alexander LEGKOV Berufung beim internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne eingelegt und beantragt im beschleunigten Verfahren zu entscheiden. Das Ziel ist weiter die Aufhebung der vorläufigen Suspendierung. Gestern haben wir die ausführliche Begründung übermittelt. Die Berufung für Evgeniy Belov wird folgen. Neben dem Mangel der Rechtsstaatlichkeit des Verfahrens, die wir...
Read More
Das FIS Doping Panel unter dem Vorsitzenden Chairman Patrick Smith hat die vorläufige Suspendierung der Athleten Alexander Legkov und Evgeniy Belov vom 22.12.2016 heute aufrecht erhalten, obwohl einer der Mitglieder des panel überzeugt war, dass die Voraussetzungen einer vorläufigen Suspendierung nicht vorliegen und Wert darauf legte, dass sein Minderheitsvotum in die Entscheidung mit aufgenommen wird....
Read More
Legkov & Belov | FIS terminiert hearing | Zweifel an Beweiskraft von Dokumenten, auf die sich der McLaren Report bezieht Der chairman des FIS Doping Panel hat den Termin für das hearing über den Antrag der beiden Athleten Alexander Legkov und Evgeniy Belov auf Aufhebung der vorläufigen Suspendierung auf Freitag 13.1.2017 , 14.00 Uhr festgesetzt....
Read More
Das FIS Doping Panel hat am 30.12.2016 15 min vor Meldeschluss für die Tour des Ski mitgeteilt, dass es über die Anträge von Alexander Legkov und Evgeniyi Belov, die vorläufige Suspendierung aufzuheben, nach sorgfältiger Analyse sowohl unseres Antrags und der in mehreren Schriftsätzen ergänzten Begründungen, als auch der Einlassungen des Vertreters der FIS, nicht ohne mündliche...
Read More
Presserklärung der russischen Skilangläufer   Alexander LEGKOV und Evgeniy BELOV, RUS CC,   im Zusammenhang mit der vorläufigen Suspendierung von russischen Teilnehmern an den Olympischen Winterspielen in Sotchi 2014.   Bochum | Moskau 27. Dezember 2016   Das International Olympic Commitee IOC informierte am 22.12.2016 die International Ski Federation FIS, dass es im Zusammenhang mit...
Read More