Tag

Sportrecht
Es hat lange gedauert, bis ich Worte gefunden habe, um zu beschreiben, was ich fühle. Vor ein paar Tagen hat die IOC Oswald Disziplinarkommission beschlossen, mir meine Medaillen, die ich in Sotschi 2014 gewonnen hatte, wegzunehmen und mir und meinem Teamkollegen Evgeniy Belov eine lebenslange Sperre von dem Olympischen Spielen aufzuerlegen. Die letzten Tage sagte...
Read More
Die Disziplinar Kommission des IOC, Oswald Kommission, hat nach dem Hearing am Montag 30. Oktober 2017, die beiden russischen Skilangläufer Alexander Legkov und Evgeniy Belov für schuldig befunden, bei den Olympischen Spielen Sochi 2014 ein Anti Doping Rule Violation begangen zu haben. Die Ergebnisse von beiden sollen annulliert werden, sie sollen nicht berechtigt sein, an...
Read More
  Das bisherige Verständnis von der so genannten Duchess-List ist Legende Evgeniy Below und Alexander Legkow entlastet.   Das System, das Richard McLaren in seinem Bericht als Independent Person IP beschrieben hat, ist beispiellos. Es erfordert deswegen von allen Parteien einen beispiellosen Ansatz bei der Bewertung der Beweise und Schlussfolgerungen des IP reports und der...
Read More
Die vom Internationalen Olympischen Komitee  IOC eingesetzte Oswald Kommission, die im Zusammenhang mit dem von Prof. McLaren beschriebenen Doping System bei den Olympischen Spielen Sochi 2014 in Russland Teil des Result Managements gegenüber den einzelnen Athleten ist, hat am Freitag Abend ihre Ermittlungsergebnisse zu den beiden Skilangläufern Alexander Legkov und Evgeniyi Belov an WIESCHEMANN |...
Read More
WIESCHEMANN | Rechtsanwälte publishes Court of Arbitration for Sport Award CAS 2017/A/4968 Legkov v. International Ski Federation (FIS) Through earlier media releases by FIS & IOC  and it´s representatives the impression arose in public that the report of Prof. McLaren ( McLaren report)  justifies a “strong suspicion” that the clients of WIESCHEMANN | Rechtsanwälte Alexander Legkov...
Read More
CAS übermittelt Begründung zum Urteil Alexander LEGKOV und Evgeniy Belov ./. FIS. WIESCHEMANN | Rechtsanwälte sehen sich im Wesentlichen bestätigt. Athleten werden nach dem 31.10.2017 starten können. McLaren report allein dient nicht als Beweis für einen Doping Verstoß eines einzelnen Athleten.   Das Panel hält es für möglich, dass nach weiteren Ermittlungen heute noch völlig...
Read More
Nach der mündlichen Verhandlung vor dem Court of Arbitration for Sport am 15. Mai hat das CAS heute die verkürzte Fassung des Schiedsgerichtsurteils ohne Begründung zugestellt und die vorläufige Suspendierung für Alexander Legkov und Evgeniy Belov bis zum 31.10.2017 befristet. Sofern bis zu diesem Zeitpunkt keine endgültige Sanktion wegen eines Verstoßes gegen Anti Doping Regeln...
Read More
Wir haben bereits am Montag für Alexander LEGKOV Berufung beim internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne eingelegt und beantragt im beschleunigten Verfahren zu entscheiden. Das Ziel ist weiter die Aufhebung der vorläufigen Suspendierung. Gestern haben wir die ausführliche Begründung übermittelt. Die Berufung für Evgeniy Belov wird folgen. Neben dem Mangel der Rechtsstaatlichkeit des Verfahrens, die wir...
Read More
Das FIS Doping Panel unter dem Vorsitzenden Chairman Patrick Smith hat die vorläufige Suspendierung der Athleten Alexander Legkov und Evgeniy Belov vom 22.12.2016 heute aufrecht erhalten, obwohl einer der Mitglieder des panel überzeugt war, dass die Voraussetzungen einer vorläufigen Suspendierung nicht vorliegen und Wert darauf legte, dass sein Minderheitsvotum in die Entscheidung mit aufgenommen wird....
Read More
Legkov & Belov | FIS terminiert hearing | Zweifel an Beweiskraft von Dokumenten, auf die sich der McLaren Report bezieht Der chairman des FIS Doping Panel hat den Termin für das hearing über den Antrag der beiden Athleten Alexander Legkov und Evgeniy Belov auf Aufhebung der vorläufigen Suspendierung auf Freitag 13.1.2017 , 14.00 Uhr festgesetzt....
Read More
1 2 3