Dynamo Dresden: Zweifel an der Rechtmäßigkeit von Dresdens Pokalausschluss

Rechtsanwalt und Sportrechtlecher Wieschemann über den Pokalausschluss Dynamo Dresdens nach Fan-Krawallen im Bericht des SPIEGEL. Der Bericht vom 07.03.2013: Ein Verein haftet für das Fehlverhalten seiner Fans: Klarer Fall, zumindest nach Ansicht des DFB-Sportgerichts, das Dynamo Dresden deshalb aus dem …

Freizeitfußballer dürfen weiter straffrei grätschen

Rechtsanwalt Wieschemann kommentiert als Anwalt des Beklagten für den SPIEGEL die Entscheidung des OLG Hamm bezüglich der Schadensersatzforderung eines Amateurkickers in Höhe von 50.000 Euro. Der Bericht 27.11.2012: 50.000 Euro Schadensersatz wegen einer Grätsche: Fußballer müssen für rüde Fouls haften, …

„Transferregelungen der FIFA aus der Sicht der Clubs”

Rechtsanwalt und Sportrechtexperte Wieschemann wurde von der “Polnischen Vereinigung für Sportrecht“ für die Tagung “Rechtsprobleme des Fußballsports“ eingeladen. Dabei referierte er über die Transferregelungen der FIFA aus der Sicht der Clubs. Das ganze Progamm finden Sie hier: http://www.staff.amu.edu.pl/~ptps/?page_id=897&lang=de  

Berufssportrecht IV – Schwerpunkt Schiedsgerichtbarkeit

Beitrag von Rechtsanwalt Wieschemann im Werk „Berufssportrecht IV – Schwerpunkt Schiedsgerichtbarkeit“. Hierbei wird das schiedsgerichtliche Verfahren im Sportrecht genauer erläutert. Themen in diesem Werk sind unter anderem: Entwicklung, Besonderheiten und interessante Themen des schiedsgerichtlichen Verfahrens im Sportrecht. Darstellung des sehr …

Der Fall Tony Mario Sylva: Die Laune des Trotzkopfes

Rechtsanwalt und Sportrechtsexperte Wieschemann kommentierte in der SZ den Fall Tony Mario Sylva. Dabei vertrat RA Wieschemann die Interessen des Klubs Trabzonspor aus der Türkei, der eine vorläufige vorläufige Spielberechtigung für den Wechsel des Spielers von LOSC Lille nach Trabzonspor im …

Die 50+1 Regelung aus sportökonomischer und wettbewerbsrechtlicher Sicht

Aufsatz: SpuRt 5/2009 In der Zeitschrift Sport und Recht untersucht Rechtsanwalt Wieschemann gemeinsam mit Prof. Dr. Gregor Hovemann, Univ. Leipzig, den Zusammenhang von Kapitaleinsatz und Siegwahrscheinlichkeit in einer Liga und die Folgen der sportökonomischen Erkenntnisse für die wettbewerbsrechtlichen Fragen, die …

Vertragsgestaltung im Fußball

Rechtsanwalt Wieschemann hielt für die Manager der Basketball Bundesliga am 4.10.2009 in Oldenburg am Rande des Beko BBL Champions Cup 2009 einen Vortrag über die Vielzahl der Vertragstypen und Probleme, die sich im Transfergeschehen mit Fußballspielern und Basketballspielern entwickelt haben. …

Brutale Fouls im Amateurfußball – Rechtsanwalt Wieschemann im Interview

Rechtsanwalt Wieschemann gab RevierSport ein Interview, wann schwerwiegende Fouls im Amateurbereicht zu zivilrechtlichen Schmerzensgeldansprüchen führen könnten. Das Interview vom 11.12.2007: Zivilrechtliche Strafen im Fußballamateurbereich sind vielerorts immer noch ein rotes Tuch. Dabei ist mittlerweile auf den Plätzen ein Teil der …