Persönliche Erklärung von Alexander Legkov zur Entscheidung des IOC

Es hat lange gedauert, bis ich Worte gefunden habe, um zu beschreiben, was ich fühle. Vor ein paar Tagen hat die IOC Oswald Disziplinarkommission beschlossen, mir meine Medaillen, die ich in Sotschi 2014 gewonnen hatte, wegzunehmen und mir und meinem …

Share Button

IOC verurteilt Athleten ohne Beweise. Urteil skandalös.

Die Disziplinar Kommission des IOC, Oswald Kommission, hat nach dem Hearing am Montag 30. Oktober 2017, die beiden russischen Skilangläufer Alexander Legkov und Evgeniy Belov für schuldig befunden, bei den Olympischen Spielen Sochi 2014 ein Anti Doping Rule Violation begangen …

Share Button

Erste Anhörung vor der IOC Oswald Kommission am 30.10.2017 in Lausanne

  Das bisherige Verständnis von der so genannten Duchess-List ist Legende Evgeniy Below und Alexander Legkow entlastet.   Das System, das Richard McLaren in seinem Bericht als Independent Person IP beschrieben hat, ist beispiellos. Es erfordert deswegen von allen Parteien …

Share Button

CAS Award in case Alexander LEKGOV v. FIS published

WIESCHEMANN | Rechtsanwälte publishes Court of Arbitration for Sport Award CAS 2017/A/4968 Legkov v. International Ski Federation (FIS) Through earlier media releases by FIS & IOC  and it´s representatives the impression arose in public that the report of Prof. McLaren ( …

Share Button

Die Kanzlei

Wir vertreten als erfahrene Anwälte die Interessen unserer Mandanten und nicht die unseren. Wir haben deswegen auch den Mut unseren Mandanten einen Rat zu erteilen, der ihrem Wunsch auf den ersten Blick nicht entspricht – aber ihrem tatsächlichen Interesse. Manchmal ist …

Share Button

Nationales und internationales Transferrecht

Rechtsanwalt Christof Wieschemann hat für die IST University of applied science im März 2016 ein Lehrbuch über nationales und internationales Transferrecht veröffentlicht. Bei dem Kapitel Major League Soccer wurde er von Ingo Blinn, Rechtsanwalt, Rancho Santa Fe, CA, USA unterstützt.   …

Share Button

Der Schutz des geistigen Eigentums

RA Dominik Sprenger aus Recklinghausen und RA Christof Wieschemann aus Bochum geben einen Einblick in die Möglichkeiten des Schutzes und der Verteidigung geistigen Eigentums. Näheres dazu hier: http://www.mc-bochum.de/11-6-2013-ra-d-sprenger-und-ra-chr-wieschemann-meine-idee-gehort-mir-der-schutz-geistigen-eigentums/  

Share Button

Notwendigkeit der 50+1 Regel

Mit Dr. Joachim Lammert, Dr. Gregor Hovemann und Frank Richter untersucht Christof Wieschemann in dem Beitrag die Notwendigkeit einer Modifikation der bestehenden Regel. Zentrales Anliegen des Beitrags ist aus regulatorischer Perspektive die Diagnose von beherrschendem Einfluss und die Frage, wie …

Share Button

Die 50+1 Regelung aus sportökonomischer und wettbewerbsrechtlicher Sicht

Aufsatz: SpuRt 5/2009 In der Zeitschrift Sport und Recht untersucht Rechtsanwalt Wieschemann gemeinsam mit Prof. Dr. Gregor Hovemann, Univ. Leipzig, den Zusammenhang von Kapitaleinsatz und Siegwahrscheinlichkeit in einer Liga und die Folgen der sportökonomischen Erkenntnisse für die wettbewerbsrechtlichen Fragen, die …

Share Button