VfL Bochum: Mitglieder wollten Altegoer vom Rücktritt abhalten

Rechtsanwalt Wieschemann gab der WAZ ein Zeitungsinterview über die chaotische Jahreshauptversammlung des VfL Bochum, die den Rücktritt des Aufsichtsratvorsitzenden Werner Altegoer zur Folge hatte. Das Interview vom 05.10.2010: Rechtsanwalt Christof Wieschemann ist Mitglied des Schiedsgrichtes des VfL und führte am Montag durch den …

Share Button

Der Fall Tony Mario Sylva: Die Laune des Trotzkopfes

Rechtsanwalt und Sportrechtsexperte Wieschemann kommentierte in der SZ den Fall Tony Mario Sylva. Dabei vertrat RA Wieschemann die Interessen des Klubs Trabzonspor aus der Türkei, der eine vorläufige vorläufige Spielberechtigung für den Wechsel des Spielers von LOSC Lille nach Trabzonspor im …

Share Button

Finanzen in der Bundesliga: Bundesligavereine bilanzieren wie Kegelclubs

Rechtsanwalt Wieschemann wurde von der ZEIT  über das Lizenzierungsverfahrens der DFL befragt. Vom 12.05.2010: Das Lizenzierungsverfahren der Deutschen Fußball-Liga wird hochgelobt. Doch ob Fußballclubs überschuldet sind oder nicht, ist aus den Unterlagen kaum zu erkennen.  Vor wenigen Wochen haben alle …

Share Button

Radiointerview: Deutsche Welle vom 19.12.2008

John Kluempers führte ein Interview für die Deutsche Welle, das weltweit ausgestrahlte englischsprachige Radioprogramm Deutschlands mit Rechtsanwalt Wieschemann über den Fall Sylva und die damit einhergehende Entwicklung des Transferrechts. Auch hier stehen die Fragen im Kontext zu den Möglichkeiten eines …

Share Button

Zeitungsbericht: Preiswerte Kündigung – Der Spiegel vom 1.12.2008

Im SPIEGEL berichtet Jörg Kramer in der Ausgabe 49/2008 vom 1.12.2008 über die Entwicklung des Transferrechts der FIFA, den Fall Webster und den Fall Sylva und die Folgen, die das zugrundeliegenden Problem für das aktuelle Transfergeschehen in der Bundesliga, insbesondere …

Share Button

Brutale Fouls im Amateurfußball – Rechtsanwalt Wieschemann im Interview

Rechtsanwalt Wieschemann gab RevierSport ein Interview, wann schwerwiegende Fouls im Amateurbereicht zu zivilrechtlichen Schmerzensgeldansprüchen führen könnten. Das Interview vom 11.12.2007: Zivilrechtliche Strafen im Fußballamateurbereich sind vielerorts immer noch ein rotes Tuch. Dabei ist mittlerweile auf den Plätzen ein Teil der …

Share Button

Zeitungsbericht: Allgemeine Zeitung Mainz und Rhein Zeitung setzen sich mit SWR Bericht auseinander

Die Rhein Zeitung und die Allgemeine Zeitung Mainz setzen sich in ihren Ausgaben vom 1.9.2006 mit dem Bau des Stadions für Mainz 05 und mit den Aussagen von Rechtsanwalt Wieschemann in dem Bericht des SWR vom 31.8.2006 auseinander, wonach der …

Share Button

Radiointerview: BR 3 Radiowelt vom 15.3.2005

BR3 widmet sich in der Sendung BR 3 Radiowelt dem Schwerpunkt Lizenzierungsverfahren der DFL, bei dem traditionell die Unterlagen bis zum 15.3. eines jeden Jahres vorliegen müssen. Rechtsanwalt Wieschemann beleuchtet in einem ausführlichen Interview die Mängel des gegenwärtigen Verfahrens und den …

Share Button

Zeitungsinterview: Frankfurter Rundschau zu Mängeln des Lizenzierungsverfahren der DFL

Rechtsanwalt Wieschemann bemängelt in einem Interview mit der Frankfurter Rundschau einerseits die mangelnde Tranzparenz des Lizenzierungsverfahrens der DFL, andererseits die Beschränkung auf die Prüfung des Lizenzbewerbers selbst unter Ausschluß der verbundenen Unternehmen. Lesen Sie weiter im PDF

Share Button

Zeitungsbericht: RP Online zu den Reaktionen auf die Kritik von Wieschemann

RP Online berichtet am 22.2.2005 über die Reaktionen aus der Bundesliga auf die Kritik von Rechtsanwalt Wieschemann: Eintracht Frankfurt will Klarheit im Fall des finanziell angeschlagenen Bundesligisten Borussia Dortmund. Der Zweitligist hätte als Drittletzter der Saison 2003/04 von einem möglichen Lizenzentzug des …

Share Button